Ein Blick zurück

Schneidermeister Johann Obermüller legte mit seiner Gewerbeanmeldung für einen "Herrenschneidereibetrieb" im September 1949 den Grundstein für das Nußdorfer Familienunternehmen. Nach anfänglich sehr entbehrungsreichen Jahren entwickelte sich der Betrieb schnell positiv. Bald kam der Verkauf von Damen- und Herrenkonfektion dazu. Schon 1961 wurde das Geschäft zum ersten Mal vergrößert. 1978 folgte ein Großumbau der die Verkaufsfläche verdoppelte.

1994 übergab Johann Obermüller aus Altersgründen das Unternehmen in die Hände von seinem Sohn Christian und seiner Frau Antonietta Obermüller. Seit 2006 arbeitet Tochter Romana im Betrieb mit und im Januar 2015 übernahm Tochter Romana in dritte Generation das Familenunternehmen.

Bodenständig und topaktuell präsentiert sich das Trachtenfachgeschäft in Familientradition. Das hochwertige Warensortiment umfasst Damen-, Herren- und Kinderbekleidung einschließlich Accessoires wie Tücher, Schmuck und Krawatten.

Die eingehende und freundliche Beratung lässt eine vertrauensvolle
und tragfähige Beziehung zu den Kunden wachsen, was die große
Anzahl an Stammkunden belegt.